Wichtige aktuelle Infos

Brünen, 29.04.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

die „Notbremse“ greift nun auch für die Schulen im Kreis Wesel. Nachdem die 7-Tage-Inzidenz an drei aufeinanderfolgenden Tagen (25., 26. und 27.04.2021) höher als 165 liegt,

 

bleiben die Schulen ab Do, 29.04.2021 aus Gründen des Infektionsschutzes geschlossen.

 

Ab Donnerstag findet also wieder für alle Kinder Distanzunterricht statt.

 

Sobald ich weiß, wann wir wieder in den Wechselunterricht wechseln, werde ich dies bei notyz einsetzen.

 

 

Übersicht: Folgendes gilt ab Donnerstag, 29.04.2021


·         Die Schule ist geschlossen.

·         Alle Kinder bleiben zu Hause und nehmen am Distanzunterricht teil.

·         Notbetreuung gibt es nur für Kinder, deren Eltern keine Möglichkeit haben, ihr Kind beaufsichtigt zu Hause zu lassen.

·       In der Notbetreuung führen die Kinder zweimal wöchentlich einen Selbsttest durch. Sie haben alternativ die Möglichkeit, die Bescheinigung über ein negatives Testergebnis eines Testzentrums in der Schule vorzulegen. Dieses Testergebnis darf in der Zeit, in der sich Ihr Kind in der Schule aufhält, nicht älter als 48 Stunden sein.

·        Die Notbetreuung beginnt kurz vor 08.00 Uhr und endet je nach Jahrgang Ihres Kindes um 11.30 Uhr oder 12.35 Uhr.

·         Busse fahren nicht zur Notbetreuung.

·         Die OGS-Betreuung ist ebenfalls im Notbetrieb. Nehmen Sie auch diese Betreuung bitte nur im Notfall und so kurz wie möglich in Anspruch.

 

Informationen, die die Klasse Ihres Kindes betreffen, erhalten Sie auf bewährten Wegen von Ihrer Klassenleitung.

Einige Klassen haben schon alle Arbeitsmaterialien bis Ende nächster Woche mitgenommen.

Klasse 2 und Klasse 4 haben schon die Aufgaben für Donnerstag und Freitag, die Aufgaben für die kommende Woche erhalten Sie jetzt am

Freitag, 30.04.2021 und zwar

Klasse 2:   8.00 h - 8.30 h

Klasse 4: 12.00 h bis 12.30 h auf dem üblichen Weg.

 

Einmal mehr bleibt es uns nur zu organisieren, abzuwarten und das Beste aus der Situation zu machen. Auch wir – und damit ist das gesamte Team unserer Grundschule gemeint - hoffen genau wie Sie, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, dass wir mit vereinten Kräften durchhalten und möglichst bald die Kinder wieder in der Schule haben. Auch wir vermissen die Kinder, den regelmäßigen Schulbetrieb, die persönlichen Gespräche und unser munteres Schulleben sehr!

 

Bleiben Sie gesund und kommen Sie hoffentlich weiter gut durch die Zeit!

 

Herzlichst

 

Ihre Ruth Valk, Schulleiterin

und Team